Noch mehr Gesprächsausschnitte bzw. Situationen….
…zum Lachen oder wütend werden. Oder zum Kopfschütteln. Wie ihr mögt…

Für die wörtliche Richtigkeit der nun folgenden Aussagen kann ich nicht garantieren.
1.) Ebenfalls bei dem Gespräch, aus welchem ich gestern schon einen Ausschnitt zitiert habe: „Also, ich arbeite schon 30 Jahre hier. Und so ein Fall wie deiner ist mir noch nie untergekommen.“ Super. Man stelle sich einen leicht spöttischen Unterton vor. Grr.

2.) Ich treffe einen Mitarbeiter der Einrichtung, wo ich im Moment bin, auf dem Flur und begrüße ihn mit „Hallo.“. Bekomme eine Art „Hmpf!“ zur Antwort. Okay, kann sein, dass er in dem Moment gedanklich woanders war. Nichtsdestotrotz etwas seltsam…

3.) Vorgestern klopfte ich an die Bürotür meiner Wohngruppe, um dem diensthabenden Betreruer Bescheid zu sagen, dass es in meinem Badezimmer sehr feucht riecht. Besagter Betreuer bearbeitet emsig die vor ihm liegende Computertastatur. Unterbrach diese Tätigkeit zur ein Mal, um im Brustton der Überzeugung zu verkünden: „Das liegt am Abfluss.“ Gespräch beendet. Aber immerhin war kurze Zeit später der Abfluss wieder frei… und der Geruch weg.

….
Zumindest kann man mit meinem „Ausbilder“ gut reden.