Ente Twitter 2Zeichnung: @in_wie_fern. Vielen Dank!

  • Fräulein Wusel (Quak!)
  • Sally
  • 22 Jahre alt
  • frisch ausgebildete Kauffrau im Gesundheitswesen
  • Pottpflanze („Samma?!“)
  • Skorpion
  • E-Book-Freak
  • Musikmensch
  • lebt seit 05/2014 vegan
  • wackelt mit einer  ICP (spastische Di-/Tetraparese, so ganz einig ist man sich nicht) durchs Leben
  • sieht es nicht ein, deshalb den Kopf in den Sand zu stecken
  • liebt Worte und Texte jeder Art
  • lebt mit einer wunderbaren Border-Collie-Cocker-Spaniel-Terrier-Mix-Hündin zusammen – ja, das ist ein Hund…

<3

  • die Herzmenschen, die mich zum Teil schon sehr lange begleiten und immer noch nicht genervt die Flucht ergriffen haben, Respekt dafür. <3
  • meine Familie
  • generell freundliche und offene, ehrlich interessierte Menschen
  • Strand & Meer
  • Bücher!
  • Lesen und Schreiben. Worte.
  • mein Bett. Sehr wichtig.
  • Alles was flauschig und warm ist
  • Obst und Gemüse fast jeder Art und in eigentlich jeder Form
  • Konzerte und Festivals
  • Tiere. Sämtliche.
  • Hörbücher und Podcasts zum Einschlafen
  • Schlafen allgemein
  • Kekse und Schokolade
  • Kochen und Backen
  • Veganismus bzw. Tierrechtsarbeit (solange niemand dabei zu Schaden kommt)
  • friedliche Demonstrationen, die mit meinen Überzeugungen übereinstimmen
  • Neues ausprobieren, auch wenn es oft dauert, bis ich mich dann mal traue

</3

  • Menschenmengen, die sich gefühlt in sämtliche Richtungen gleichzeitig bewegen
  • Intoleranz/Ignoranz in jeglicher Form
  • dünn aufgestellte ÖPNV-Fahrpläne
  • Tote Tiere auf Tellern
  • Menschen, die ohne mich groß zu kennen, darüber urteilen wollen, wie sehr meine Behinderung mich einschränkt (nicht alles sieht man auf den ersten Blick…)
  • manche Auswirkungen ebendieser
  • „Stammtische“ mitten im Schwimmbecken
  • Spezieismus
  • Rücksichtlslose Mitfahrer in Bus und Bahn
  • (versteckte) Tierprodukte in Lebensmitteln
  • „Ihr Veganer seid alle so intolerant!!!  Rechtfertige dich!!! Einself!!!!“
  • den Winter. Entweder einfach nur kalt und bäh oder sogar auch noch schneereich und glatt. Dann wird’s besondes ätzend
  • Kälte allgemein, finde ich auf ganzer Linie überflüssig. Kann echt weg.
  • zu wenig Schlaf
  • schlechte Bücher
  • meine Neigung zum Chaos