Gedankenbuch.

Das flauschigste Blog in diesem Internetz.

Gelesen

(Keine bestimmte Reihenfolge, einfach so geordnet, wie es mir einfällt)

Cornelia Funke – Tintenherz
Cornelia Funke – Tintenblut
Cornelia Funke – Tintentod
Henning Mankell – Die falsche Fährte
David Safier – Mieses Karma
David Safier – Plötzlich Shakespeare
David Safier – Jesus liebt mich
J. K. Rowling – Harry Potter (alle^^)
Markus Zusak – Die Bücherdiebin
Bernhard Schlink – Der Vorleser
Markus Karg – Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf
Marcel Bergmann – Trotzdem China: Im Rollstuhl von Shanghai nach Peking
Henning Mankell – Der Chinese
Cornelia Funke – Herr der Diebe
John Green – Eine wie Alaska
Sarah Kuttner – Mängelexemplar
Joyce Carol Oates – Unter Verdacht
Jonathan Stroud – Bartimäus
Monica Feth – Der Sommerfänger
Monica Feth – Der Scherbensammler
Monica Feth – Der Mädchenmaler
Monica Feth – Der Erdbeerpflücker
Jonathan Safran Foer – Tiere essen
Stieg Larsson – Vergebung
Horst Evers – Gefühltes Wissen
Markus Zusak – Der Joker
Markus Zusak – Die Bücherdiebin
Inge Löhning – Scherbenparadies
Nick Hornby – Juliet, Naked
Ursula Poznanski – Saeculum
Sebastian Fitzek – Amokspiel
Sebastian Fitzek – Splitter
Sebastian Fitzek – Die Therapie
Sebastian Fitzek – Das Kind
Matthias Sachau – Kaltduscher: Ein Männer-WG-Roman
Matthias Sachau – Linksaufsteher: Ein Montagsroman
Balian Buschbaum – Blaue Augen bleiben blau
Rita Falk – Dampfnudelblues
Jo Nesbø – Rotkehlchen
Conor Grennan – Little Princes
Kevin Brooks – Black Rabbit Summer
Jürgen Seidel – Blumen für den Führer
Ella Danz – Zündstoff
Katherine Neville – Das Montglane-Spiel
Philipp Mattheis – Irgendwann passiert alles von allein
John Grisham – Die Firma
Rita Falk – Die Grießnockerlaffäre
Jussi Adler Olsen – Schändung
Håkan Nesser – Die Perspektive des Gärtners
Kathy Reichs – Blut vergisst nicht

 

(wird fortgesetzt…)

8 Kommentare

  1. Ich leg dir die Bücher von Sebastian Fitzek ans Herz – wirklich sehr spannend und danach ist man erstmal eine Zeit geflasht 😀

  2. Du hast „Trotzdem China“ gelesen? Ich bin platt.
    Den ich habe fast 3 Monate auf die Bände gewartet und hab sie nun hier und hab in den ersten 3 Tagen fast 35 Seiten gelesen, weil mich dieses Buch einfach fesselt

  3. Florian Reber

    17. April 2014 at 21:10

    Oh weh – da fehlen ganz dringen Tolkien und Prattchet 🙁
    Wenn du Fitzek magst kann ich dir glaub “Der Patient” von John Katzenbach ans Herz legen …
    Und irgendwie hab ich von der Auswahl her das Gefühl, dass dir Simon Beckett gefallen könnte

    • Danke für die Empfehlungen! Tolkien ist mir in Buchform irgendwie zu langatmig. 🙁
      Pratchett liebe ich, hab ich bloß vergessen, aufzuzählen *schäm*
      Die Liste ist auch längst nicht vollständig.
      Beckett war mir schon nach den ersten 15 Seiten ein wenig zu heftig. 🙁
      Aber in ein John-Katzenbach-Buch wollte ich die Nase schon immer mal stecken.

      • Florian Reber

        24. April 2014 at 20:37

        Das mit Tolkien ist schade … ich finde die Anfänge auch langatmig, aber danach wird’s faszinierend – finde 🙂
        Was magst du von Pratchett besonders gern? Ich liebe vor allem die Bücher mit TOD – auch wenn’s makaber ist 😉
        Ist Beckett so heftig? Naja, vielleicht bin ich einfach nur die Themen schon zu sehr gewöhnt.
        Falls du ein geeignetes Katzenbach-Buch zum anfangen suchst: Ich fand “Der Patient” sehr spannend.

  4. Du musstmusstmusstmusstmusst von Jonathan Safran Foer auch noch „Extrem laut und unglaublich nah“ lesen. Das ist meiner Meinung nach sein stärkstes Buch und ich liebe es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Gedankenbuch.

Theme von Anders NorénHoch ↑